Statement – Lena Nzume: Mehr Sicherheit für Azubis in Niedersachsen im Insolvenzfall – Land fördert Übernahme durch andere Betriebe

Das Land fördert Unternehmen, die Auszubildende aus insolventen Betrieben übernehmen mit insgesamt 4 Millionen Euro. Kultusministerin Julia Willie Hamburg hat eine entsprechende Richtlinie erlassen. Das Geld steht ab sofort über die NBank zur Verfügung. Aus Sicht der Grünen-Fraktion schafft das für alle Auszubildenden in der aktuellen Krise Sicherheit für die eigene Berufsperspektive.

Lena Nzume, Sprecherin für Bildung und Arbeit:

Das ist eine wichtige Maßnahme zur Stärkung der betrieblichen Berufsausbildung. Azubis in Niedersachsen können sich künftig darauf verlassen, dass das Land ihnen hilft, wenn ihr Betrieb insolvent geht. Die Finanzhilfen für die Übernahme von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben in anderen Unternehmen gibt jungen Menschen gerade in Zeiten von Krisen Sicherheit für die eigene Berufsperspektive. Aber auch für die Wirtschaft ist es angesichts fehlender Fachkräfte enorm wichtig, dass junge Menschen ihre Ausbildung zu Ende bringen können und die Arbeitgeber*innen unterstützt werden, wenn sie einspringen und so für den Nachwuchs sorgen.

Generated by Feedzy