Statement – Grüne: Regionales Schienennetz der OHE in der Heideregion auch für Personenverkehr fitmachen

Die Landesregierung will für 12 Mio. Euro das Schienennetz der Osthannoverschen Eisenbahn in der Heideregion zwischen Winsen/Luhe bis in den Raum Celle/Gifhorn zurückkaufen. Aus Sicht der Grünen ist das eine richtige Maßnahme. Allerdings fehlt in der damit verbundenen Nutzungsstrategie noch der Personennahverkehr; die Regierung konzentriert sich auf den Güterverkehr.

Statement von Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag:

„Das ist ein guter und überfälliger Schritt, der auch von uns Grünen seit vielen Jahren gefordert wird. Allerdings bezieht sich der bisherige Plan der Landesregierung nur auf positive Effekte für den Güterverkehr. Der Personennahverkehr wird vorerst ausgeblendet. Das halten wir für falsch, denn das OHE Netz eignet sich in weiten Teilen perspektivisch auch für einen attraktiven Personennahverkehr per Bahn in der Heideregion. Das gilt umso mehr vor dem Hintergrund, dass der Bund die Reaktivierung von ehemaligen Bahnstrecken finanziell fördert. Wir werden am Freitag im Wirtschaftsausschuss deshalb auf Nachbesserungen drängen: Denn die Offenheit sowohl für den Güterverkehr als auch für den Personennahverkehr ist elementar wichtig für die Mobilitätswende in einem Flächenland wie Niedersachsen. Keine halben Sachen beim Ausbau des Schienenverkehrs!“

Generated by Feedzy