Statement – Grüne: Landesregierung verpasst Chance auf nachhaltiges Wassermangement

 

Imke Byl, MdL, umweltpolitische Sprecherin

TOP 45: „Unser Wasser schützen, Klimavorsorge treffen, Nutzungskonflikte vermeiden“

„Unsere grünen Anträge zeigen: Ein nachhaltiges Wassermanagement hat das Potential unser Wasser zu schützen, Vorsorge für den Klimawandel zu treffen und mit einem ökologischen Hochwasserschutz einen echten Mehrwert für Mensch und Natur zu schaffen. Diese Chance wird mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf von SPD und CDU verpasst. Es gibt weiterhin keine Finanzierungsgrundlage zur Starkregenvorsorge der Kommunen, die öffentliche Trinkwasserversorgung bleibt durch die Wasserentnahmegebühr weiter einseitig belastet und es fehlt eine Landesstrategie zur Bekämpfung von Mikroplastik, Multiresistenten Keimen und Arzneimittelbelastung in unseren Gewässern. Wieder einmal werden längst bekannte Probleme künftigen Generationen vor die Füße gekehrt.“

 

 

Generated by Feedzy